Aktuelle News und Informationen
am 07.10.2019 von Andreas Purschke

TSV Ruderatshofen - TSV Lengenwang 1:0 (1:0)

DSC 9542-2

9. Spieltag

Der TSV Lengenwang musste der TSV Lengenwang auch das zweite Spiel der englischen Woche abgeben. Beim Auswärtsspiel am 9. Spieltag beim TSV Ruderatshofen gab es für die Blau-Weißen eine 0:1 (0:1) Niederlage. Damit rutschen die Lengenwanger auf den 8. Tabellenplatz zurück.
Die erste Halbzeit gestaltete sich auf nassem und schwierigen Geläuf relativ ausgeglichen. Während die meisten Spieler auf dem rutschigen Platz mit ihrer Standfestigkeit zu kämpfen hatten , kamen beide Mannschaften zu wenigen Torgelegenheiten. Die beste Chance gab es für Lengenwang im Anschluss an einen Eckball, doch der Ball landete nur am Querbalken. Auf der anderen Seite machte es Hauser besser: Er zog aus gut 20 Metern ab und der glitschige Ball glitt Torhüter Jakob Reichart unglücklich durch die Hände ins Tor (35.). Nur wenige Minuten später hatte Wiedemann das 2:0 auf dem Fuß, schob den Ball aber am leeren Tor vorbei nachdem er Torhüter Reichart nach einem missglückten Rückpass bereits umkurvt hatte.
In der zweiten Halbzeit erwartete man eine auf den Ausgleich drückende Lengenwanger Elf, doch das Gegenteil war nun der Fall und Ruderatshofen hatte nun klare Chancen auf das 2:0, doch Jakob Reichart im Tor der Lengenwanger zeigte eine starke Leistung und bewahrte seine Mannschaft vor dem Knockout. Fast hätte sich die fahrige Chancenverwertung der Heimelf am Ende noch gerächt, doch bei einer Dreifachgelegenheit für Lengenwang kurz vor Ende warfen sich die Defensivspieler noch einmal in jeden Schuss und so blieb es beim verdienten 1:0 für den TSV Ruderatshofen.
Weiter geht es für den TSV Lengenwang am kommenden Samstag. Dann geht es zum Auswärtsspiel nach Obergünzburg. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

Newsticker