Aktuelle News und Informationen
am 08.10.2019 von Andreas Purschke

TSV Ruderatshofen II - TSV Lengenwang II 1:0 (1:0)

DSC 9542-2

9. Spieltag

Am 9. Spieltag in der B – Klasse Allgäu 3 verlor die Reserve des TSV Lengenwang in Ruderatshofen mit 0:1 (0:1). Lengenwang reiste mit 12 Mann zu seinen Gegnern nach Aitrang. Alle 12 Mann waren hochmotiviert diesen Spieltag nun für sich zu entscheiden.
Das Spiel begann und es zeigte sich von Anfang an, dass Lengenwang klar die spieldominierende Mannschaft war. Durch schöne Spielzüge spielte sich Lengenwang gute Chancen heraus. In der 11. Minute kam es zu einer strittigen Situation im gegnerischen 16er und Lengenwang wurde leider ein Elfmeter verwehrt und damit auch die Chance auf den möglichen Führungstreffer. In der 14. Minute versuchte Lengenwang einen weiteren Spielaufbau vom eigenen 16er. Darauf lauerte Offensivkraft Thomas Fröhlich und eroberte den Ball und schoss das Runde ins Eckige. Bitter für den TSV Lengenwang, zumal sie bis dahin die bessere Mannschaft waren. Doch der TSV Lengenwang gab sich wie bereits gegen TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg nicht auf. Man erspielte sich gute Torchancen. Durch Standards von Markus Frank entstanden weiterhin gute Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Nach der Halbzeit startete Lengenwang gut in die 2. Hälfte und so gelang es durch längere Bälle wieder sehr gute Chancen herauszuspielen. Wieder gab es einige gute Standards. Mitte der 2. Halbzeit gab es dann endlich den ersehnten Elfmeter für Lengenwang durch ein Foul an Jan Glöckner. Dieser wurde jedoch nicht verwandelt. Danach spürte man den Frust beim TSV und es gab die ein oder andere gelbe Karte wegen meckern. Leider wieder kein Sieg für Lengenwang trotz Spieldominanz und sehr guten Torchancen. Nun hat die Reserve einen Spieltag Pause und danach die Chance gegen Buching ihre Flaute zu beenden. Spielbeginn ist am Sonntag den 20.10.2019 um 13 Uhr in Lengenwang.

Newsticker