Aktuelle News und Informationen
am 07.10.2019 von Andreas Purschke

TSV Lengenwang - TSV Seeg/Hopferau/Eisenberg 1:3 (1:1)

DSC 9542-2

8. Spieltag

Am Tag der deutschen Einheit kamen die Gäste aus Seeg, Hopferau und Eisenberg zum Derby nach Lengenwang. Der 8. Spieltag in der Kreisklasse Allgäu 3 endete 1:3 (1:1). Die Heimmannschaft machte in den ersten 10 Minuten mächtig Druck und ging in der achten Minute durch Rainer Purschke nach der Vorlage von Lukas Nuschele in Führung. Die Gäste aus Seeg, Hopferau und Eisenberg kamen nach dem Gegentor besser ins Spiel und zwangen so die Heimmannschaft ihren Bus vor dem eigenen 16-ner zu parken. Nach einem missglückten Klärungsversuch auf Seiten der Lengenwanger kam Alexander Melzer frei zum Schuss und traf unhaltbar für den Schlussmann der Heimmannschaft ins rechte Eck. Bis zur Halbzeit hatte vor allem Peter Guggemos noch einige gute Torschussmöglichkeiten zur Führung für die Gäste. Das Heimteam ging mit einem schmeichelhaften 1:1 in die Kabine. Nach dem Pausentee kamen die Lengenwanger besser ins Spiel, die Gäste aus Seeg, Hopferau und Eisenberg schossen aber nach einer schönen Kombination über die linke Seite das 1:2 durch Peter Guggemos. Dadurch entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Lengenwang drückte auf den Ausgleich und die Gäste drangen auf die frühzeitige Entscheidung. So traf der eingewechselte Michael Stahl in der 90. Minute zum 1:3 Endstand. Der Sieg der Gäste aus Seeg, Hopferau und Eisenberg geht vorallem aufgrund der ersten Halbzeit in Ordnung.

Newsticker