Aktuelle News und Informationen
am 02.03.2020 von Alexander Heupel

Floschenflitzer unterliegen im Halbfinale

88017295 1476008642559605 3297701127096631296 n

Die Floschenflitzer mussten sich gestern im Halbfinale um den OTT-JAKOB Cup gegen die Thingau Grizzlies knapp mit 4:3 geschlagen geben.
Das Spiel auf Augenhöhe blieb über die gesamte Spieldauer sehr spannend und die zahlreichen Zuschauer bekamen einiges geboten an Spannung.

Durch einen Schuss von der Blauen konnte Verteidiger Grotz S. die Floschenflitzer erstmal in Führung bringen. Im weiteren Verlauf verloren die Lengenwanger teilweise leider den Faden und konnten die zwischenzeitliche 3:1 Führung der Thingau Grizzlies nicht verhindern.
Die Floschenflitzer sahen die Partie aber noch längst nicht verloren und Hensel P. konnte mit einem satten Schuss auf 3:2 verkürzen.
Mittlerweile war das Ende des letzten Abschnitts in Sicht und die Lengenwanger Akteure haben nochmals alles in Richtung des Gästetors gegeben, luden damit aber leider die Gegner mit einem Fehlpass zu einem Alleingang ein, was zum 4:2 führte.
Trotzdem gelangte es nahezu im Gegenzug Spielertrainer Roth B. mit der Verkürzung auf 4:3 für die Floschenflitzer.
Knapp 2 Minuten waren noch auf der Uhr - leider reichte es nicht mehr für einen Ausgleich.

Die Floschenflitzer gratulieren den Thingau Grizzlies zum Einzug ins Finale.
Im weiteren Spiel konnten sich ebenso die Bulldozer Rieder mit 3:4 knapp gegen die Geltnach Crocodiles aus Stötten durchsetzen.

Somit stehen sich am kommenden Samstag, 07.03.20 die Thingau Grizzlies gg. Bulldozer Rieder im Finale gegenüber.
Das Spiel um Platz 3 zwischen den Floschenflitzer Lengenwang und den Geltnach Crocodiles aus Stötten findet zuvor um 13:00 Uhr auch im Eisstadion Pfronten statt.

Am Halbfinale-Tag in Füssen war wieder deutlich erkennbar wer die besten & meisten Fans hat - die Floschenflitzer aus Lengenwang.
Vielen Dank für eure ununterbrochene Unterstützung von außen. Es macht uns immer wieder stolz.

Newsticker